Willkommen im Oberbergischen Land

Natur, Wandern und Freizeit Tipps

Das Bergische Land hat viel zu bieten. Hier kann man die Seele baumeln lassen, und in stundenlangen Spaziergängen die schöne Natur genießen. Zu einer Pause kann man in einen von vielen Gasthöfen zum Essen oder Kaffeetrinken einkehren. Das Bergische Land liegt verkehrsgünstig, und ist beispielsweise von Köln in einer halben Stunde zu erreichen.

Das Bergische Land lädt zu langen Spaziergängen ein

Die Wanderwege im Bergischen Land sind eigentlich für jedermann zu schaffen. Die Landschaft ist leicht hügelig, also es kann auch schon mal bergauf gehen. Auf fast 4.000 Kilometern markierten Wegen, können Sie das wunderschöne Bergische Land mit seiner Natur erkunden. Hier können Sie voll und ganz abschalten, und die frische Luft in der Natur genießen. Es gibt auch jede Menge Sehenswürdigkeiten zu entdecken wie beispielsweise das Schloß Homburg, der Naturerlebnisparks „Panarbora“ oder die Aggertalsperre die im Sommer zum Schlauchbootfahren oder Schwimmen einlädt.

 

Auf zur nächsten Fahrradtour

Wer lieber Fahrrad fährt anstatt Spazieren oder Wandern zu gehen, kann im Oberbergischen Land den schönen „Bergischen Panorama Radweg“ fahren. Beispielsweise von Bergneustadt-Pernze nach Olpe. Dieser Radweg hat eine Länge von 12 Kilometer, und ist gut beschildert. Es sind aber auch noch unzählige andere Touren in allen möglichen Längen und Schwierigkeitsgraden möglich.

 
 

Die  Aggertalsperre aus der Luft

Video vom Youtube Kanal – NEWS-on-Tour